Alle meine Tiere: Abbildung DV-Cover mit freundlicher Genehmigung von in-akustik GmbH & Co. KG Am 26. Oktober 1962 kam mit "Alle meine Tiere" eine vom Südwestfunk (SWR) produzierte, unterhaltsame, wenn auch nur kurze Serie auf die deutschen Bildschirme. Mit relativ großen Abständen wurden bis zum 9. Dezember 1963 neun Folgen lang Geschichten rund um eine Tierarztpraxis im Schwarzwald erzählt, garniert mit allerlei großen und kleinen Sorgen, die in einer ganz normalen Familie so auftauchen können. Heinz Oskar Wuttig1) (1907 – 1987), der Autor vieler weiterer Familienserien wie "Der Forellenhof"2) (1965), "Salto Mortale"2) (1968) oder "MS Franziska"1) (1978) hatte das Drehbuch zu diesen heiteren, jeweils rund 50 Minuten langen Episoden geschrieben; Regie führte Otto Meyer (1910 – 2000), der in den 1950er Jahren auch einige Heimatfilme in Szene gesetzt hatte. Von vielen Zuschauern wurde damals bedauert, dass die Reihe "Alle meine Tiere" nicht fortgesetzt wurde.
 
 
 
Abbildung DV-Cover mit freundlicher Genehmigung von in-akustik GmbH & Co. KG
Hauptakteure sind der Tierarzt Dr. Karl Hofer, gespielt von Gustav Knuth, sowie dessen Ehefrau Gerda alias Tilly Lauenstein, die ihrem Mann in der Praxis hilft. Beide haben zwei Kinder, den Gymnasiasten Ulli (Volker Lechtenbrink) und die Tochter Bärbel (Sabine Sinjen), welche nach bestandenem Abitur Fremdsprachen studiert; beide springen schon mal ein, wenn in der Praxis Not am Mann ist. Als "guter Geist" des Hauses fungiert Hausfaktotum Lenchen, köstlich dargestellt von der unvergessenen Käte Jaenicke.
 
 
Foto: Gustav Knuth als Dr. Karl Hofer und Renate Schacht1) als die etwas extravagante Marion Kunert, die in der TV-Serie "Alle meine Tiere" (Folgen "Der Graue"/"Der Besuch") ein Auge auf den Tierarzt geworfen hat.
Foto mit freundlicher Genehmigung von SWR Media Services
© SWR
Gustav Knuth als Dr. Karl Hofer und Renate Schacht als die etwas extravagante Marion Kunert, die in der TV-Serie "Alle meine Tiere" (Folgen "Der Graue"/"Der Besuch") ein Auge auf den Tierarzt geworfen hat. Foto mit freundlicher Genehmigung von SWR Media Services; Copyright SWR
Die Dreharbeiten fanden um Baden-Baden herum statt, das in der Serie gezeigte Haus der Familie Hofer existiert heute noch und beherbergt das Restaurant "Molkenkur" in der Nachbarschaft des Südwestrundfunk-Geländes.
Seit 25. Mai 2007 sind alle Folgen auf DVD im Handel erhältlich.
  
Link: 1) Wikipedia, 2) Beschreibung innerhalb dieser HP

Siehe auch Wikipedia, www.tvder60er.de, www.bamby.de, www.tv-nostalgie.de
Die Inhaltsangabe der einzelnen Episoden findet man bei www.fernsehserien.de und Wikipedia

Die Hauptdarsteller:
Gustav Knuth

Gustav Knuth als Frerk in "Das Mädchen von Fanö"; Foto mit freundlicher Genehmigung der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

… spielte den Tierarzt Dr. Karl Hofer.
 
Geboren am 7. Juli 1901 in Braunschweig,
gestorben am 1. Februar 1987 in Küsnacht, in der Nähe von Zürich.
 
Kurzbiografie zu Gustav Knuth innerhalb dieser Homepage.

Siehe auch Wikipedia, www.cyranos.ch

Weitere Filme1) mit Gustav Knuth
 
Foto: Gustav Knuth als Frerk in "Das Mädchen von Fanö"*),
einem Liebesfilm aus dem Jahre 1940
 
Foto mit freundlicher Genehmigung der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
*) Der Link führt zur Filmbeschreibung der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Tilly Lauenstein … spielte die Ehefrau Gerda Hofer.
 
Geboren am 28. Juli 1916 im hessischen Bad Homburg,
gestorben am 8. Mai 2002 in Potsdam.
 
Kurzbiografie zu
Tilly Lauenstein innerhalb dieser Homepage.
 
Siehe auch Wikipedia

Weitere Filme1) mit Tilly Lauenstein

Volker Lechtenbrink

Volker Lechtenbrink; Copyright Virginia Shue

… spielte den Sohn Ulli Hofer.
 
Geboren am 18. August 1944 im ostpreußischen Cranz
 .
Kurzbiografie zu Volker Lechtenbrink innerhalb dieser Homepage.
 
Siehe auch Wikipedia
Kontakt: Agentur Ute Nicolai
 
Weitere Filme1) mit Volker Lechtenbrink
 
Das Foto wurde mir freundlicherweise von der Fotografin Virginia Shue (Hamburg)
zur Verfügung gestellt. Das Copyright liegt bei Virginia Shue.
Sabine Sinjen

Sabine Sinjen; Copyright Werner Bethsold

… spielte die Tochter Bärbel Hofer.
 
Geboren am 18. August 1942 in Itzehoe,
gestorben am 18. Mai 1995 in Berlin.
 
Kurzbiografie zu Sabine Sinjen innerhalb dieser Homepage.
 
Siehe auch Wikipedia, www.deutsches-filmhaus.de

Weitere Filme1) mit Sabine Sinjen
 
Foto: © Werner Bethsold

Käte Jaenicke … spielte das Hausfaktotum Lenchen.
 
Geboren am 22. März 1923 in Danzig,
gestorben am 1. November 2002 in München.
 
Kurzbiografie zu Käte Jaenicke innerhalb dieser Homepage.
 
Siehe auch Wikipedia

Weitere Filme1) mit Käte Jaenicke

1) Link: Internet Movie Database
Um zur Seite der TV-Serien zurückzukehren, bitte dieses Fenster schließen.
Home: www.steffi-line.de